Wie können Eltern das Lesetraining unterstützen?

Ein einmaliges Training in der Woche ist nicht viel. Mehr aber ist organisatorisch meist nicht möglich. Ich führe manchmal Telefontrainings durch. Man könnte auch Skype einsetzen. Der Schüler hat auf seinem PC die gleiche Übung wie der Trainer. Über das Telefon erfolgt die Verständigung. Das hat sich schon mehrfach bewährt.

Am besten wäre es, wenn die Eltern das Training gezielt unterstützen könnten. Dafür eignen sich die Lese-Hörbücher, die ich zusammen mit den Autorinnen erstellt habe.

Dabei liest das Kind ein Buch und kann sich den Text, Satz für Satz per Klick nach dem Lesen zur Kontrolle vorlesen lassen. Zusätzlich gibt es Lese-, Wortschatz- und Verständnisübungen. Bei kleineren Kindern ist die Hilfestellung der Eltern zumindest bei den Übungen notwendig. Größere Kinder kommen mit den Dateien sicher auch alleine zurecht.

Ab der zweiten Klasse eignet sich "Konrad und Muzzy" von Vera C. Koin. Übungen herunterladen - B Lesen mit Konrad.

Ab der vierten Klasse eignet sich "Kauderwelsch und Kuddelmuddel" ebenfalls von Vera C. Koin. Übungen herunterladen - C Lesen mit Emma.

Grundsätzlich für alle, auch für ältere Schüler ist "Oma Grete erzählt" von Grete Gringmuth geeignet. Übungen herunterladen - Lesen mit Oma Grete.

Zu allen Lesehörbüchern können im jeweiligen Ordner Fortschrittsblätter abgerufen werden. Ich empfehle, diese auch auszufüllen.

Ganz wichtig ist es, die Kinder zum regelmäßigen Üben anzuhalten. Die Kinder sollten sich darauf freuen, dass sich Papa oder Mama hinsetzen und sich Zeit für sie nehmen.

Lesefehler, die nicht auf einer kleinen Unaufmerksamkeit beruhen, sind meist ein Anzeichen für den Beginn der Ratetechnik. Diese darf sich nicht "festsetzen". Deshalb sind alle Lesefehler sanft zu korrigieren.

ZURÜCK ZUM MENÜ

Lest nicht wie die Kinder, zum Vergnügen, noch wie die Streber, um zu lernen, nein, lest, um zu leben.

Gustave Flaubert

"Es gibt nichts Schöneres, als ein Buch aufzuschlagen und in eine Geschichte einzutauchen. Bücher lesen heißt wandern gehen." Vera C. Koin

© 2011 Siegbert Rudolph, realisiert durch PIXELMECHANICS | Webproduktion