Kurze Hinweise ...

Raten zwecklos

Alternativsätze

Warum soll ich die Wörter entziffern, wenn ich sie (meist) schneller erraten kann! Das denken viele Schüler mit Leseschwierigkeiten. Die Technik ist eine Angewohnheit, die abgewöhnt werden muss. Wenn die Lesesicherheit schon deutlich verbessert wurde, lese ich zusätzlich zu den normalen Übungen Texte mit Alternativsätzen (siehe Abb.), Ich erkläre, dass Aufmerksamkeit gefordert und Raten zwecklos ist. Ordner Ratetechnik!

Stolperei bei e nach ei

ei e

Heute hatte meine Schülerin Probleme, die Buchstaben "eie" (wie z.B. im Wort speien) richtig zu sortieren. Deshalb habe ich gerade die Übung ei-e erstellt.

Buchstabensalat

Globus Buchstabensalat

Neue Übung "Buchstabensalat 2": Wörter finden durch Klicken auf die Buchstaben in der richtigen Reihenfolge. Ordner für Download

Homeoffice

Leseförderung im Homeoffice 2

Corona bremst die ehrenamtliche Leseförderung aus. Ich zeige im Video, wie man Leseförderung im Homeoffice betreiben kann.

Erfolgserlebnisse

Das Reh 5Vereinfachen, heißt eines meiner Lernprinzipien. Ich stelle immer wieder fest, dass Schüler mit für sie noch zu schwierigen Texten üben. Deshalb fange ich mit bewusst sehr einfach gehaltenen Texten an, damit die Kinder Erfolgserlebnisse erfahren. Ein Beispiel ist die Geschichte "Das Reh", die nur aus Wörtern mit einer Silbe besteht. Diese Übung und andere mit leichten Texten finden Sie in diesem Ordner.

Rechenkärtchen perforiert

Meine Rechenkärtchen zum Schneiden gibt es jetzt auch angepasst an perforierte Seiten. Mit Kärtchen täglich üben ist ideal. Literatur dazu!

Veborgene Tiere

Verborgene Tiere Mal anders üben: verborgene Tiere in Wörtern suchen und Sätze dazu lesen. Übung: Tierquatsch 20 "Verborgene" Tiere

Lern-Videos

Endlich habe ich eine Möglichkeit gefunden, interaktive Videos zu erstellen, und zwar über die Plattform h5p. Ich bin zwei Themen damit angegangen: die Mitlautverdoppelung und Nomen. Ich bin auf Ihr Feedback zu meinen Lern-Videos gespannt.

Lesen online üben

Es geht nichts daran vorbei: Übung macht den Meister, auch beim Lesen. Damit meine - und andere - Schüer das auch leicht zu Hause machen können, habe ich Lese--Videos erstellt. Da kann man praktisch mit mir mitlesen und dadurch Sicherheit gewinnen. Die Übungen sind kurz, und es gibt verschiedene Lesegeschwindigkeiten.

7 + 4 = ?????

Um diese Frage mit 12 zu beantworten, brauchte eine Lese-Schülerin der 3. Klasse gefühlte 10 Sekunden. Ein Fall von Dyskalkulie? Diese Frage interessierte mich überhaupt nicht. Ich habe einfach begonnen ... mehr ...

"Dem" oder "den"?

Heißt es: „Ich gehorche dem Vater oder den Vater? Lautet die Frage: Wem oder wen oder was gehorche ich? Eine Schülerin, die zweisprachig aufgewachsen ist, konnte sich zwischen diesen ähnlich klingenden Alternativen nicht richtig entscheiden. Mit einer eigens dafür entwickelten Übung, in der ich ihr einen Trick beibrachte, konnte ich ihr helfen: Dativ- oder Akkusativobjekt?

Schlüsselkompetenz ...

Gruber Mittelschule k

... im Schulalltag und im täglichen Leben stärken! Damit hilft Peter Gruber Grund- und Mittelschülern.

Interview Zirndorf.TV

Typische Lesefehler ...

... zeigen die Ratetechnik.

Meine "Leseberichte" sind meist keine Buchbesprechungen im üblichen Sinn, da ich gelegentlich meine Meinung zur Sache ergänze. Zur Buchbesprechung kommt man per Klick auf die Autoren.

Heddi Apenburg - Legasthenie - Was Eltern wissen sollten - E-Book, Kindle, Amazon - 2014

Andreas BarnieskeIn Lautlesetandems die Leseflüssigkeit trainieren – Auer – ISBN 978-3-403-08173-9

Armin Born, Claudia Oehler - Lernen mit Grundschulkindern - Praktische Hilfen und erfolgreiche Fördermethoden für Eltern und Lehrer - Kohlhammer, 2017, 2. überarbeitete und erweiterte Auflage

Ronald D. DavisLegasthenie als Talentsignal – Lernchance durch kreatives Lesen – Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur Nachf. München – 1998

Kirstin Diemer, Friederike Pronold-Günthner, Christian Stang (Hrsg.) - Rechtschreibung für Eltern - So unterstützen Sie Ihr Kind! - Klett Lerntraining - 2015

Rainer Dürre - Legasthenie – das Trainingsprogramm für ihr Kind - Verlag Herder 2012

Ingrid FreimuthLehrer über dem Limit – Warum die Integration scheitert – EUROPAVERLAG – 2. Auflage 2018

Steffen Gailberger - Systematische Leseförderung für schwach lesende Schüler - Zur Wirkung von lektürebegleitenden Hörbüchern und Lesebewusstmachungsstrategien - BELTZ JUVENTA - 2013

Michael Gaidoschik - Rechenschwäche verstehen – Kinder gezielt fördern – Ein Leitfaden für die Unterrichtspraxis – 6. Auflage - ISBN978-3-8344-3503-3 – Persen Verlag

Bernd Ganser Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten – Diagnose – Förderung – Materialien – Ein Fortbildungsmodell der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen – Gesamtleitung und Gesamtredaktion: Bernd Ganser – Auer Verlag GmbH, Donauwörth

Werner Gloss - Auf Abwegen – Wenn Jugendliche kriminell werden – Ch. Links Verlag – 2018 – ISBN 978-3-96289-017-9

Markus Hengstschläger - Die Durchschnittsfalle – Gene – Talente - Chancen  - Ecowin Verlag Salzburg - 2012

Kerstin HesseTandem-Lesen: Aktivierung der Potentiale heterogener Lerngruppen – Verlag Dr. Müller – 2008 – ISBN 978-3-639-06703-3

Jürgen Kaube - Ist die Schule zu blöd für unsere Kinder? - ROWOHLT - Berlin - 2019

Klicpera/Schabmann/Gasteiger-Klicpera - Legasthenie - LRS - 4. Auflage 2013 - Reinhardt UTB

Dr. Astrid Kopp-Duller - Legasthenie und LRS - Der praktische Ratgeber für Eltern - Herder spektrum

Josef KrausWie man eine Bildungsnation an die Wand fährt – HERBIG, Stuttgart – 2017 – ISBN 978-3-7766-2802-9

Kruse/Reichardt (Hg.) - Wie viel Rechtschreibung brauchen Grundschulkinder? Positionen und Perspektiven zum Rechtschreibunterricht in der Grundschule – Erich Schmidt Verlag – 2016 – ISBN 978 3 503 16537 7

Petra Küspert - Neue Strategien gegen Legasthenie, Lese- und Rechtschreibschwäche: Erkennen, Vorbeugen, Behandeln - ObersteBrink Eltern-Bibliothek - 3. Auflage 2005

Gerald Lembke, Ingo Leipner – Die Lüge der Digitalen Bildung – Warum unsere Kinder das Lernen verlernen – Redline Verlag- 4. Auflage 2020 - ISBN 978-3-86881-697-6

Konrad Paul Liesmann - Geisterstunde - Die Praxis der Unbildung - Eine Streitschrift - Zsolnay

Irene Margil - Lies mal vor! Vorlesetipps vom Profi für alle von 9 bis 99 – Carlsen – ISBN 978-3-551-18947-9 - € 7,99

Ingrid M. Naegele - Schulerfolg trotz LRS - Wie Eltern vorbeugen und hezielt fördern können - Beltz-Verlag - 2017

Ingrid Naegele - Jedes Kind kann lesen und schreiben lernen - LRS, Legasthenie, Rechtschreibschwäche - Wie Eltern helfen können - Beltz Verlag - 1. Auflage 2011

Ingrid Naegele - Praxisbuch LRS – Hürden beim Schriftspracherwerb erkennen – vermeiden – überwinden – BELTZ - 2014

Jürgen Reichen - Hannah hat Kino im Kopf – Die Reichen-Methode LESEN DURCH SCHREIBEN – Heinevetter Verlag Hamburg – 7. Auflage – 2017

Prof. Dr. Friedrich Schönweiss - Herausgeber – Handbuch zur Rechtschreibförderung – Lernserver Münster – ISBN 978-3-940876-00-3

Petra Schönweiss - Finde das wichtige Wort – Eine alternative Hinführung zur Großschreibung: Das satzbezogene Konzept – Klasse 2/3 Lernserver – ISBN 978-3-940876-16-4

Maria-Anna Schulze Brüning, Stephan ClaussWer nicht schreibt, bleibt dumm – Warum unsere Kinder ohne Handschrift das Denken verlernen – Piper Verlag 2017

Manfred Spitzer - Digitale Demenz: Wie wir uns und unsere Kinder um den Verstand bringen - Droemer

Wolfgang Steinig - Grundschulkulturen - Pädagogik - Didaktik - Politik - Erich Schmidt-Verlag - 2017

Dorothea Thomé & Günther ThoméRatgeber Rechtschreibprobleme LRS/Legasthenie – Erfahrungsberichte Perspektiven Auswege – isb Institut für sprachliche Bildung Oldenburg – 2010

Günther Thomé - ABC und andere Irrtümer über Orthographie, Rechtschreiben, LRS/Legasthenie – 4. erweiterte Auflage – isb-Fachverlag – 2017

Günther ThoméDEUTSCHE ORTHOGRAPHIE – HISTORISCH, SYSTEMATISCH, DIDAKTISCH – 2018 isb-Fachverlag, Oldenburg – ISBN 978-3-94212224-5

Christoph Türcke - HYPERAKTIV! - Kritik der Aufmerksamkeitsdefizitkultur - Verlag C.H. Beck

Christop Türcke - Lehrerdämmerung - Was die neue Lernkultur in den Schulen anrichtet - C.H. Beck, 2016

Michael Winterhoff - Deutschland verdummt - Wie das Bildungssystem die Zukunft unserer Kinder verbaut - Gütersloher Verlagshaus - ISBN 978-3-579-01468-5

Michael Winterhoff - Warum unsere Kinder Tyrannen werden - 16. Auflage - Goldmann - 2010

Michael WinterhoffTyrannen müssen nicht sein – 1. Auflage - Goldmann - 2011

Maryanne Wolf - Das lesende Gehirn - Wie der Mensch zum Lesen kam – und was es in unseren Köpfen bewirkt - Spektrum Akademischer Verlag Heidelberg 2009 

Klaus Zierer - Hattie für gestresste Lehrer - "Auf den Lehrer kommt es an." - Schneider Verlag Hohengehren - 2016

Lesen ist für den Geist, was Gymnastik für den Körper ist.

Joseph Addison, 1672 - 1719

 

Von Kindheit an war ich ein Freund des Lesens, und das bisschen Geld, das mir in die Hände kam, wurde für gute Bücher ausgegeben.
Benjamin Franklin

© 2011 Siegbert Rudolph, realisiert durch PixelMechanics | grenzenlos digital