Liebe Kolleginnen und Kollegen,
nachdem ich einige Male von Trainern gehört haben, dass sie sich die Dateien für die Arbeit mit den Schülern ausdrucken, habe ich mich entschlossen, für die Übungsseiten, die für einen Ausdruck ungeeignet sind, Druckversionen zu erstellen. Wenn in einer Übung die Lösung den Fehler überlagert, und darüber die transparente Schaltfläche zum Klicken für den Schüler liegt, ist diese Seite für den Ausdruck ungeeignet. Deshalb folgt ab jetzt, auch für die bereits erstellten Übungen, eine Seite, bei der die Lösungen am Rand stehen und abgedeckt werden können. Bei Blitzleseübungen, bei der die Wörter übereinanderstehen, gibt es eine zusätzliche Seite, bei der die Wörter auseinandergezogen sind. Damit kann jetzt auch mit dem Ausdruck gearbeitet werden, bzw. Sie sehen bei der Vorbereitung eines Trainings, welche Wörter zu lesen sind. Auch die Rechenübungen habe ich für die Arbeit mit Papier ergänzt. Lediglich die Rechtschreibübungen konnte ich noch nicht für den Ausdruck optimieren.
Wer mit den PowerPoint-Dateien am PC arbeitet, kann diese Seiten, die jeweils als Druckversionen gekennzeichnet sind, einfach überspringen.
Wie bisher gibt es alle Übungsdateien auch im PDF-Format, nun im Ordner „Zusammenfassung aller Übungen im PDF-Format in gezippten Ordnern“. (Das Datum im Namen des jeweiligen ZIP-Ordners zeigt den Stand der Komprimierung.) Sie können sich z.B. alle Übungen der ersten Klasse mit einem einzigen Download bequem herunterladen. Mit den PDF-Dateien kann das Training am PC vorbereitet werden. Sie eigenen sich – wie oben beschrieben – in ausgedruckter Form jetzt aber auch für das Üben mit den Schülern.
Ich wünsche allen Trainern weiter viel Erfolg bei der Lese-, Rechtschreib- und Rechenförderung!
Mit den besten Grüßen – Siegbert Rudolph
Oberasbach, 31. Oktober 2017

Lesen ist für den Geist, was Gymnastik für den Körper ist.

Joseph Addison, 1672 - 1719

 

"Wer zu lesen versteht, besitzt den

Schlüssel zu großen Taten, zu unerträumten Möglichkeiten."

Aldous Huxley 1894 - 1963

© 2011 Siegbert Rudolph, realisiert durch PIXELMECHANICS | Webproduktion