Lesekoch Lese Motivation RezepteAllen Lesepaten, Eltern, Großeltern, Trainern, Therapeuten und Lehrern wünsche ich viel Erfolg! Siegbert Rudolph

Kurze Hinweise ...

Mit verteilten Rollen ...

... lesen kann Abwechslung ins Übungsgeschehen bringen: neue Übungen "Dialoglesen" im Ordner Für alle / Besondere Übungen!

Homeoffice

Leseförderung im Homeoffice 2

Eszett - "Hör ich nicht!"

Eszett Spaß

Aufwärmübung

Nicht gleich in den Text einsteigen und Stolperstellen vorab mit einer „Aufwärmübung“ beseitigen.

Die Sprache der Tiere

Tierstimmen zuordnen

Lustiges Training

Witz Schule 1 1

Buchstaben-Sicherheit

Berühmte Katze

Berühmteste Katze Japans"Berühmteste Katze Japans" im Ordner Ab Klasse 3 / Texte!

Stolperwörter

Stolperwörter 2 neu

Raten zwecklos

Alternativsätze

Stolperei bei e nach ei

ei e

Erfolgserlebnis

Das Reh 5

Meine Rechenkärtchen zum Schneiden gibt es jetzt auch angepasst an perforierte Seiten. Mit Kärtchen täglich üben ist ideal. Literatur dazu!

Veborgene Tiere

Verborgene Tiere

Schlüsselkompetenz ...

Gruber Mittelschule k

Peter Gruber, ehemaliger Schulleiter, berichtet!

Interview Zirndorf.TV

Typische Lesefehler ...

... zeigen die Ratetechnik.

Wo ist mein Einsatz möglich?

Einsatzmöglichkeiten gibt es grundsätzlich an allen Schulen. Am besten eignen sich Grundschulen. Erfahrungsgemäß hat praktisch jede Grundschule Bedarf. Empfehlenswert ist eine Grundschule in der Nähe des Wohnorts des Trainers. Man fragt am besten bei der Schulleitung nach.

Schule

Am häufigsten ist der Lesekoch an Grundschulen im Einsatz. Es kommen aber auch Mittelschulen in Frage. In einem Fall sind wir auch an einer Realschule tätig.

Manche Grundschulen sind aber schon gut mit Lesepaten ausgestattet, so dass kein Bedarf besteht.

Falls das Lesekoch-System der Schulleitung oder dem Lehrerkollegium vorgestellt werden soll, unterstützt sicher ein erfahrener Trainer gerne. Sie können sich auf jeden Fall an mich wenden. Es kommt immer noch mal vor, dass Schulleitungen dem System skeptisch gegenüberstehen, schließlich ist es nicht von einem studierten Fachmann entwickelt worden. Gerade in solchen Fällen helfe ich gerne. Man kann sich auf die Referenzen von Schulleitern oder Lehrkräften beziehen. Das System Lesekoch habe ich auch der Regierung in Ansbach vorgestellt.  Im Mittelfränkischen Schulanzeiger ist ein Bericht über den Lesekoch erschienen.

Die Schule teilt die Schüler zu. Das Training selbst findet in den Räumen der Schule statt. Manche Trainer bringen ihren Laptop mit in die Schule, manche nutzen einen PC in der Schule, und manche Trainer arbeiten mit Papier oder Buch.

Selbstverständlich steht es jedem Trainer frei, das System auch außerhalb von Schulen einzusetzen.

Beginnen kann man mit dem Training praktisch immer, also auch während des Schuljahres.

ZURÜCK ZUM MENÜ

"Es wäre gut, Bücher zu kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte."
Arthur Schopenhauer

"Es gibt nichts Schöneres, als ein Buch aufzuschlagen und in eine Geschichte einzutauchen. Bücher lesen heißt wandern gehen." Vera C. Koin

© 2011 Siegbert Rudolph, realisiert durch PixelMechanics | grenzenlos digital