Das Kochrezept zum Lesen lernen - Ein Projekt der Aktivsenioren Bayern e.V.

Nach einer lange Jahre andauernden ehrenamtlichen Tätigkeit in einem anderen Bereich vermisste ich in der letzten Zeit immer mehr eine gewisse Befriedigung bei meiner Beschäftigung: Ich will helfen, aber auch Freude dabei haben. Insoweit ist ja ein Ehrenamt nicht uneigennützig.


Mit Hilfe von Herrn Rudolph und seinem Lesetrainings-Programm habe ich nun gefunden, was ich gesucht habe. Gemeinsam mit einer Kollegin bin ich seit zwei Monaten wieder in das mir altersbedingt inzwischen nicht mehr so vertraute Schulmilieu zurückgekehrt und wir stießen mit dem Lesekoch-Angebot bei der Schulleitung und dem Lehrerinnen-Kollegium der Grundschule in Schwaig von Anfang an auf Interesse und Zustimmung.


Mir wurden drei Kinder aus der 3. bzw. 4.Grundschulklasse zugeteilt, mit denen ich nun wöchentlich jeweils eine Stunde lang das präzise Lesen übe. Dabei regen die interessanten und kindgerecht abgefassten Übungsartikel immer wieder auch zu Fragen der Kinder und damit zu Gesprächen über die Themen der gelesenen Texte an. Noch bin ich am Anfang und habe selbst noch viel zu lernen (obwohl man als 4-facher Opa schon eine gewisse "Berufserfahrung" mitbringt).

Brandt Helmut AS
Aber der Eifer der Kinder, ihr Interesse für den Inhalt der Lesetexte und deren Aufbereitung sowie die gewonnene Überzeugung, zur Entwicklung der Kinder etwas Positives beitragen zu können, bereiten mir Freude. Und was gibt es Schöneres, als bei der Verabschiedung nach den Übungsstunden gesagt zu bekommen: "Ich freue mich schon, wenn Sie nächste Woche wiederkommen." - Helmut Brandt, Mitglied der Aktivsenioren Bayern, 22.05.2015

"Es wäre gut, Bücher zu kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte."
Arthur Schopenhauer

"Wer zu lesen versteht, besitzt den

Schlüssel zu großen Taten, zu unerträumten Möglichkeiten."

Aldous Huxley 1894 - 1963

© 2011 Siegbert Rudolph, realisiert durch PIXELMECHANICS | Webproduktion