Kurze Hinweise ...

Was Hänschen nicht lernt ...

... lernt Hans nur sehr schwer. Ich habe das bekannte Sprichwort modifiziert, denn man kann auch später so manches Versäumte noch lernen, allerdings mit viel größerem Aufwand als zum Beispiel in der Grundschule, die gerade auf 100 Jahre Geschichte zurückblickt. Erschrocken bin ich über die Ausführungen der Vorsitzenden des Grundschulverbandes. MEHR!

Lachen oder weinen?

In den Fürther Nachrichten vom 17. April 2019 gab es einen Artikel mit der Überschrift „Streit ums Geld für die Schulen“. Darin wird sehr schön das beschrieben, was ich in meinem Blogbeitrag vom 2. Dezember 2018 schon vorhergesagt habe. Was ist geschehen? Nachschlag!

Lesen online üben

Es geht nichts daran vorbei: Übung macht den Meister, auch beim Lesen. Damit meine - und andere - Schüer das auch leicht zu Hause machen können, habe ich Lese--Videos erstellt. Da kann man praktisch mit mir mitlesen und dadurch Sicherheit gewinnen. Die Übungen sind kurz, und es gibt verschiedene Lesegeschwindigkeiten.

Neu: Lern-Videos

Endlich habe ich eine Möglichkeit gefunden, interaktive Videos zu erstellen, und zwar über die Plattform h5p. Ich bin zwei Themen damit angegangen: die Mitlautverdoppelung und Nomen. Ich bin auf Ihr Feedback zu meinen Lern-Videos gespannt.

"Dem" oder "den"?

Heißt es: „Ich gehorche dem Vater oder den Vater? Lautet die Frage: Wem oder wen oder was gehorche ich? Eine Schülerin, die zweisprachig aufgewachsen ist, konnte sich zwischen diesen ähnlich klingenden Alternativen nicht richtig entscheiden. Mit einer eigens dafür entwickelten Übung, in der ich ihr einen Trick beibrachte, konnte ich ihr helfen: Dativ- oder Akkusativobjekt?

7 + 4 = ?????

Um diese Frage mit 12 zu beantworten, brauchte eine Lese-Schülerin der 3. Klasse gefühlte 10 Sekunden. Ein Fall von Dyskalkulie? Diese Frage interessierte mich überhaupt nicht. Ich habe einfach begonnen ... mehr ...

Warten auf den Crash?

ERste Klasse Fotolia 147682296 XS png"Je früher, desto besser.", sagt Prof. Schulte-Körne zur Förderung bei Legasthenie. Zum Beitrag!

Schlüsselkompetenz ...

Gruber Mittelschule k

... im Schulalltag und im täglichen Leben stärken! Damit hilft Peter Gruber Grund- und Mittelschülern.

Trainer werden, wie ...

Meier GS AltenbergBrandt Helmut AS... Gisela Meier, die findet, dass das ihr Leben reicher macht, oder Helmut Brandt, der sich mit seinen Schülern auf das Training freut!

Interview Zirndorf.TV

Typische Lesefehler ...

... zeigen die Ratetechnik.

Lachen beim Üben ...

Lachen beim Üben

... mit Witzen:

Online-Übungen mit Kontrollmöglichkeit!

Eine tolle Internetseite für das Blitzlesen, zwar in Englisch, aber leicht und kostenlos zu benutzen. Der Name der Seite: www.spreeder.com.

Das Video zeigt, wie es geht. Die Seite wurde zwischenzeitlich geändert. Bei Spreeder muss jetzt obenl rechts auf Tools und dann auf Free App gegklickt werden.

Hier einige Texte, die Sie in das Spreeder-Fenster kopieren können:

--------------------

Häufig gebrauchte Wörter lt. ISB, Neuerungen im Deutschlehrplan für ie Grundschule, Seite 16

ab aber als also am an auf aus bei bin bis bist da dann das dass dein deine deiner dem den denn der des dich die dies diese dieser dir doch du durch ein eine einer er es euch euer eure für ganz ganze ganzer her hier hin hinter ich ihm ihn ihnen ihr ihre im immer in ins ist ja jede jeder jedes kein keine keiner man mein meine meiner mich mir mit nach nein nicht nichts nie nun nur ob oder oft schon sehr sein seine seiner seit sich sie sind so über um und uns unsere unser unten unter viel vom von vor wann warum was weil weiter welche welcher wem wen wenig wenn wer wie wieder wir wo zu zum zur zusammen

--------------------

Ein Mann geht durch Schottland und kommt an einem Brunnen vorbei. Er will wissen, wie tief der Brunnen ist und wirft deshalb einen kleinen Stein hinein. Er kann aber keinen Aufprall hören. Also hebt er mit ganzer Kraft einen großen Stein neben dem Brunnen hoch und wirft ihn in den Brunnen. Plötzlich sieht er, wie eine Ziege in einem Affenzahn auf ihn zurast und in den Brunnen springt. Gleich darauf kommt ein zweiter Mann angerannt und fragt den ersten, ob er eine Ziege gesehen habe. Meint der erste: "Ich weiß nicht, ob es Ihre ist, aber da ist eine Ziege gerade in den Brunnen gesprungen." Meint der zweite Mann: "Nein, das kann nicht meine gewesen sein. Ich hatte meine an einen großen, schweren Stein festgebunden."

--------------------

Ricky - normal war gestern - Filmbesprechung aus Hallo Welt Nr. 3/2014, Domino-Verlag:
Ricky ist ein ganz normaler zehnjähriger Junge, der sich nach Anerkennung sehnt und seinen großen Bruder Micha bewundert. Als in ihrem kleinen Dorf die eigensinnige Alex (13) auftaucht, ist es um Micha geschehen. Er ist Hals über Kopf in sie verliebt. Micha macht mit Ricky einen Deal: Er soll Alex ausspionieren, dafür gibt ihm der große Bruder Personenschutz gegen die Dorfschläger, die Ricky belästigen. Alles scheint gut zu laufen, bis nun auch Ricky merkt, dass er Alex mehr mag, als er sollte. Das Verhältnis zwischen den Brüdern verschlechtert sich, als Micha herausfindet, dass Ricky ihn belogen hat, und sie heben ihren Vertrag wieder auf. Micha verabredet sich nun selbst mit Alex und braucht die Hilfe seines kleinen Bruders nicht mehr. Doch es gibt noch mehr Probleme: Als ein Streit mit ihrem Vater eskaliert, beschließt Micha, von zu Hause abzuhauen. Auch Alex will mitgehen, um das verhasste Dorfleben hinter sich zu lassen. Sie riskieren alles, und Ricky muss beweisen, wie stark er wirklich ist.

--------------------

Wörter-Assoziation: solche Seuche suchen Kuchen kochen Kuchen Küche Mücke Lücke Locke Socke Säcke Sack Sucht suchen Sachen machen meckern Mücken rücken recken bücken backen Bäcker Büchse boxen Faxen fasten fischen forschen forsten foltern falten Falter Fall voll wohl Wolle Knolle Knall Stall Stiel steil stöhnen Steine Scheine Schiene Scheune scheu

--------------------

Wörter mit b und d, leicht: bauen verdauen gebaut gedämmert aber Ader Eibe Eid Elbe Erde Ebbe Edda vorbei dahin Wabe Wade laben laden Liebe Lied Milbe Milde Silbe Schild Rübe Rüde Nabel Nadel gelb Geld wandern wabern loben toben Boden Beben neben nobel Säbel Schädel Gnade Gabe

--------------------

Wörter mit b und d, schwer: verbrüdert Gebäude Abend ebenerdig Elbbodenerde ebenda dabei Kabelbinder Ladeninhaber Liebeslied Meldebüro Silberschild Rübendünger Nabelnadelschmuck Käseladenbüro Kadaver Elbbad Badezuber Zunder Scheibenbremse Wabenstadel Rabenadel

--------------------

Worter mit ei und ie, leicht: Brei Grieß Beil Brief Meister Mieze Meile Miete Stein Geiz Gier Zeit Ziel Weide Wiege geeignet gießen spreizen sprießen Weise Wiese schweigen schwierig bleiben blieb bleibst geblieben seicht tief weil Mief Seife Sieger Neid niedrig reiben rieben

--------------------

Wörter mit ei und ie, schwer: Kieselstein Steigleitung Stiegenleiter Zielscheibe Zielzeit Meilenstein Zeitzeiger Zeitscheibe Siegesfeier Friedensfeier freigiebig vielseitig feilbieten Freigeist Spielzeit eingestiegen Betriebsmiete Lieferzeit Abschiedsfeier Feigheit feingliedrig Schmierseife Abschiedsbrief Spiegeleier Akutalisierungsdienst Weidewiese Seidenpapier Lieferschwierigkeiten auseinanderliegen Lieferanweisung Begleitpapiere betriebsbereit

--------------------

Wörterassoziation Urlaub: Urlaub Laubbaum Baumkrone Kronenkorken Korkenzieher Ziehharmonika Harmonielehre Lehrergesangsverein Vereinsvorstand Vorstandssitzung Sitzungspräsident Präsidentensitz Sitzpolster Polstermöbel Möbelschreiner Schreinermeister Meistersinger Sängerknabe Knabentoilette Toilettenspülung Spülmittel Mittelalter Altersheim Heimvorteil Vorteilsnahme Namensvergabe Vergabestelle Stellenausschreibung Ausschreibungstermin Terminsache Sachbearbeiter Arbeitsmoral Moralapostel

--------------------

Einstellungen Spreeder: chunk size = 2

Wörterassoziation Schultag mit Lesehilfe für Wörter: Schul tag Tag blatt Blatt spinat Spinat wachtel Wachtel eier Eier speise Speise lokal Lokal sender Sender tabelle Tabellen platz Platz patrone Patronen hülse Hülsen früchte Frucht salat Salat schnecke Schnecken haus Haus flur Flur schaden Schaden ersatz Ersatz teil Teil stück Stück werk Werk halle Hallen dach Dach schirm Schirm herr Herr gott Gottes dienst Dienst mann Mannschafts sport Sport funktionär Funktions träger Träger kleid Kleider laden Laden hüter

--------------------

Einstellungen Spreeder: chunk size = 6, font size = 50, advanced; start new chunk at end of sentences ... = Haken setzen

Wörterassoziation Schultag mit Lesehilfe für Silben: Sil ben rät sel. Rät sel e cke. Eck haus. Haus ver stei ge rung. Ver stei ge rungs ter min. Ter min sa che. Sach be ar bei ter. Ar beits dienst. Dienst auf sicht. Auf sichts per son. Per so nen auf zug. Auf zug füh rer. Füh rer schein. Schein selb stän dig keit. Stan des amt. Äm ter ge bäu de. Ge bäu de rei ni gung. Rei ni gungs fir ma. Fir men re gis ter. Re gis ter ge richt. Ge richts voll zie her. Voll zugs an stalt. An stalts di rek tor. Di rek ti ons se kre tä rin. Se kre ta ri ats an ge stell te. An ge stell ten ver trag. Ver trags frei heit. Frei heits lie be.

--------------------

"Es wäre gut, Bücher zu kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte."
Arthur Schopenhauer

Von Kindheit an war ich ein Freund des Lesens, und das bisschen Geld, das mir in die Hände kam, wurde für gute Bücher ausgegeben.
Benjamin Franklin

© 2011 Siegbert Rudolph, realisiert durch PixelMechanics | grenzenlos digital