08 Büro

Klicke zuerst links auf einen Witz, danach rechts auf eine Antwort die zu dem Witz gehört. Wenn deine Antwort stimmt, erscheint ein Fenster mit einer Bestätigung.

 

Chef zum Bewerber: "Stottern Sie eigentlich immer so?" Bewerber zum Chef: "Wunderbar, bringen sie ihn einfach morgen mit ins Büro."
Chef zum Bewerber: "Wie heißen Sie?" Bewerber: "Leopold Pause." Chef: "Ich kann Sie leider nicht einstellen." Bewerber: "Aber warum denn nicht?" Chef: "Ja Chef, dann besorge ich Ihnen gleich mal ein sauberes Oberhemd."
Der Chef findet einen Mitarbeiter schnarchend am Schreibtisch. Der Mann fährt hoch und entschuldigt sich damit, dass ihn sein kleiner Sohn die ganze Nacht nicht schlafen ließ. Der Chef meint: "Na, jedesmal wenn ich Sie rufe, hören alle anderen auf zu arbeiten."
Der Chef ist sauer und brummt seine Sekretärin an: "Schreiben Sie diesen Text noch einmal, Sie großer weißer Vogel, aber diesmal ohne Rechtschreibfehler." Als die Sekretärin draußen ist, fragt ein Kollege: "Warum haben Sie sie denn großer weißer Vogel genannt?" Der Chef: "Machen Sie weiter so, Junge!"
Der Firmenboss sauer: "Warum kommen Sie erst jetzt zur Arbeit?" Darauf der Azubi kleinlaut: "Weil ich Ärger mit dem Betriebsrat bekomme, wenn ich blöde Gans zu ihr sage."
Manfred hat seine Lehrstelle angetreten. Der Chef lässt seine jüngste Kraft kommen. "Was ich von dir erwarte, ist dies: Du musst selbst sehen, wo etwas fehlt und wo etwas nötig ist. Ich mag es nicht, wenn ich meine Leute immer mit der Nase auf alles stoßen muss. Verstanden?" Manfred nickt: "Nein, nur wenn ich rede."
  "Sie haben doch gestern gesagt, ich soll meine Zeitung zu Hause lesen."
Mehr in dieser Kategorie: 09 Familie »

Lest nicht wie die Kinder, zum Vergnügen, noch wie die Streber, um zu lernen, nein, lest, um zu leben.

Gustave Flaubert

Von Kindheit an war ich ein Freund des Lesens, und das bisschen Geld, das mir in die Hände kam, wurde für gute Bücher ausgegeben.
Benjamin Franklin

© 2011 Siegbert Rudolph, realisiert durch PIXELMECHANICS | Webproduktion