Kurze Hinweise ...

"...eie..., ein Stolperstein!

ei e

Heute hatte meine Schülerin Probleme, die Buchstaben "eie" (wie z.B. im Wort speien) richtig zu sortieren. Deshalb habe ich gerade die Übung ei-e erstellt.

Leseförderung im Homeoffice

Leseförderung im Homeoffice 2

Corona bremst die ehrenamtliche Leseförderung aus. Ich zeige im Video, wie man Leseförderung im Homeoffice betreiben kann.

Buchstabensalat

Globus Buchstabensalat

Neue Übung "Buchstabensalat 2": Wörter finden durch Klicken auf die Buchstaben in der richtigen Reihenfolge. Ordner für Download

Erfolgserlebnisse

Das Reh 5Vereinfachen, heißt eines meiner Lernprinzipien. Ich stelle immer wieder fest, dass Schüler mit für sie noch zu schwierigen Texten üben. Deshalb fange ich mit bewusst sehr einfach gehaltenen Texten an, damit die Kinder Erfolgserlebnisse erfahren. Ein Beispiel ist die Geschichte "Das Reh", die nur aus Wörtern mit einer Silbe besteht. Diese Übung und andere mit leichten Texten finden Sie in diesem Ordner.

Rechenkärtchen perforiert

Meine Rechenkärtchen zum Schneiden gibt es jetzt auch angepasst an perforierte Seiten. Mit Kärtchen täglich üben ist ideal. Literatur dazu!

Veborgene Tiere

Verborgene Tiere Mal anders üben: verborgene Tiere in Wörtern suchen und Sätze dazu lesen. Übung: Tierquatsch 20 "Verborgene" Tiere

Lern-Videos

Endlich habe ich eine Möglichkeit gefunden, interaktive Videos zu erstellen, und zwar über die Plattform h5p. Ich bin zwei Themen damit angegangen: die Mitlautverdoppelung und Nomen. Ich bin auf Ihr Feedback zu meinen Lern-Videos gespannt.

Lesen online üben

Es geht nichts daran vorbei: Übung macht den Meister, auch beim Lesen. Damit meine - und andere - Schüer das auch leicht zu Hause machen können, habe ich Lese--Videos erstellt. Da kann man praktisch mit mir mitlesen und dadurch Sicherheit gewinnen. Die Übungen sind kurz, und es gibt verschiedene Lesegeschwindigkeiten.

7 + 4 = ?????

Um diese Frage mit 12 zu beantworten, brauchte eine Lese-Schülerin der 3. Klasse gefühlte 10 Sekunden. Ein Fall von Dyskalkulie? Diese Frage interessierte mich überhaupt nicht. Ich habe einfach begonnen ... mehr ...

"Dem" oder "den"?

Heißt es: „Ich gehorche dem Vater oder den Vater? Lautet die Frage: Wem oder wen oder was gehorche ich? Eine Schülerin, die zweisprachig aufgewachsen ist, konnte sich zwischen diesen ähnlich klingenden Alternativen nicht richtig entscheiden. Mit einer eigens dafür entwickelten Übung, in der ich ihr einen Trick beibrachte, konnte ich ihr helfen: Dativ- oder Akkusativobjekt?

Schlüsselkompetenz ...

Gruber Mittelschule k

... im Schulalltag und im täglichen Leben stärken! Damit hilft Peter Gruber Grund- und Mittelschülern.

Interview Zirndorf.TV

Typische Lesefehler ...

... zeigen die Ratetechnik.

10 Sport

Klicke zuerst links auf einen Witz, danach rechts auf eine Antwort die zu dem Witz gehört. Wenn deine Antwort stimmt, erscheint ein Fenster mit einer Bestätigung.

 

"Mein Vater sagt immer, Geben sei besser als Nehmen." "Ach, ist er Pastor?" "Laß mal, selbst den triffst du heute nicht."
Der Trainer der Schwimmstaffel hält am Ende der Saison eine Ansprache an die Sportler. "Die Saison ist gemischt verlaufen, aber wir haben Glück gehabt. Wir haben zwar kein einziges Mal gewonnen. "Nein, Boxer."
Die zweite Runde des Boxkampfs ist vorbei. "Was meinst du, kann ich ihn schlagen?", fragt der Boxer seinen Trainer in der Ecke. "Hundertprozentig!", sagt der Trainer. "Du musst nur weiter so wild in der Luft herumschlagen. Aber es ist auch niemand ertrunken."
Es ist neblig. Ein Sportfischer betritt die Eisfläche, geht ein Stück in die Mitte, holt ein Beil heraus, hackt ein großes Loch ins Eis und setzt sich hin. Er hält seine Angelrute in das freigelegte Eisloch. Auf einmal ertönt eine tiefe Stimme: "Hier gibt es keine Fische." Daraufhin blickt sich der Angler um, sieht aber niemanden und angelt weiter. Die mysteriöse Stimme aus dem Irgendwo ertönt wieder: "Hier gibt es keine Fische." Der Sportfischer ruft neugierig: "Spricht da der liebe Gott zu mir?" Die Stimme: Immer, wenn du niedergeschlagen am Boden liegst, steht er völlig ungedeckt da!"
In der Pause zwischen der siebten und achten Runde sagt der Trainer zum Boxer, der schon arg in Bedrängnis ist: "Ich habe jetzt die schwache Stelle deines Gegners entdeckt. Dann bekommt der Kerl in der nächsten Runde eine Lungenentzündung."
Zwei Boxer laufen von der Umkleidekabine zum Boxring. Sagt der eine: "Oh Mann, ist der Weg aber weit." Darauf antwortet der andere: "Nein, aber der Aufseher des Eissportstadions!"
  "Keine Sorge, zurück wirst du eh getragen."
Mehr in dieser Kategorie: « 09 Familie 11 Fußball »

Lesen ist für den Geist, was Gymnastik für den Körper ist.

Joseph Addison, 1672 - 1719

 

"Es gibt nichts Schöneres, als ein Buch aufzuschlagen und in eine Geschichte einzutauchen. Bücher lesen heißt wandern gehen." Vera C. Koin

© 2011 Siegbert Rudolph, realisiert durch PixelMechanics | grenzenlos digital