Lesekoch meine besten Rezepte opti Lesekoch Siegbert 002Allen Lesepaten, Eltern, Großeltern, Trainern, Therapeuten und Lehrern wünsche ich viel Erfolg! Siegbert Rudolph

Kurze Hinweise ...

Witze Kurzübungen

FußballstarJeweils zwei Witze (ab Klasse 2) mit vier Vorschlägen für Pointen und mit Wiederholungsübungen! Die Übungen können am PC mit Einstellung der Textanzeige und der Anzeigegeschwindigkeit gemacht aber auch ausgedruckt werden. Sie passen auf genau Zwei DIN-A4-Blätter, wenn Vorder- und Rückseiten bedruckt werden. Zum Ordner! Download Beispiel!

Legasthenie-Alarm ...

ist ncht notwendig, wenn die Buchstaben b und d oft verwechselt werden. ... weiterlesen

Elektronischer Lautbaukasten

Lautbaukasten Bad

Kindheitserinnerungen ...

ma Grette Klasse

... aus der Nachkriegszeit als Leseübung. 18 Kapitel mit Text, Ton, Verständnis- und Wiederholungsübungen! Das Bild zeigt eine Klasse zu Beginn der 1950er-Jahre. Besonders gefallen mir die Alltagsschilderungen über die Schule und den Lehrermangel. Vielleicht ganz reizvoll mit Kindern von heute damit zu üben!

Wo ist der Lesekoch da?

Iglu - In einer Endlosschleife?

Murmeltier

Iglu: Und wieder grüßt das Murmeltier! Mein Blog zur Studie 2016 passt wieder!

Übersicht Lautverschriftungen

ABC Bild 1

Lesetests: Hör-Beispiele

Mit welchen Übungen soll ich anfangen? Vielleicht helfen diese Hör-Beispiele beim Einstieg in die Leseförderung! Aktuelle Ergänzung: Blickrichtung von rechts!

Stolpersteine beim ...

... Lesen und Schreiben: die Doppelkonsonanten. Kurzer Artikel und Video mit Übungen!

Silbenschieber

Bei Leseförderung mit Zoom braucht man vielleicht einen Online-Silbenschieber. Im Ordner Silben finden Sie jetzt einfache Versionen.

Den oder denn?

Nicht verzweifeln: Üben!

den denn Leseübung

Tandemlesen online

Für meine Schüler habe ich kurze Videos erstellt, bei denen Sie mit mir mitlesen können. Quasi wie beim Tandemlesen. Eltern können den Ton auch abschalten und selbst mit den Kindern lesen oder den Kindern helfen, wenn sie Schwierigkeiten haben. Für Eltern gibt es ein Erklärvideo mit Bedienungshinweisen. Die Übungsserie wird laufend ergänzt.

Gehirnjogging ...

... zum Schluss einer Übungsstunde mit einem Buchstabensalat! Man muss auf die Buchstaben in der richtigen Reihenfolge klicken und dann den Satz lesen.

Buchstabensalat

Motivation für den Trainer

Herzchenbuch

Viel Arbeit, aber genau so viel Freude hatte ich bei dieser Leseförderung!

Leichte Einstiegsübung

Zunächst stehen nur 7 Wörter auf dem Bildschirm. Diese werden geübt. Dann erscheint ein Bild, und der Schüler sagt, welche Nummer zu dem Wort dazu gehört. Der Satz zum Bild wird gelesen.

Wörter Bilder zuordnen Seite 6 1000

Das ist eine meiner leichtesten Einstiegsübungen. Sie verspricht Erfolgserlebnisse! Zum Ordner Am Anfang / Texte kurz und leicht - Übung Wörter Bilder zuordnen.

Genaues Lesen üben

Immer wieder ist es zu beobachten: Leseanfänger kümmern sich nicht um die Endungen. Ich übe dann mit "Blitzlesen mit Variationen". Damit trainiere ich meine Schüler, die Wörter bis zu Ende zu lesen.

Fremdwörter

3 Übungen mit je 3 Witzen - anspruchsvolle Leseübung - Ordner - Datei: FremdwörterNumismatiker 4

Textverständnis üben

Welche Sätze passen zusammen? Mit dieser leichten Übung aus dem Ordner "Am Anfang der Leseförderung / Texte kurz und leicht" kann man das Textverständnis trainieren. Außerdem gibt es Übungen mit dem Wortschatz der Klasse 2 und der Klasse 3.

Tex

Mit verteilten Rollen ...

... lesen kann Abwechslung ins Übungsgeschehen bringen: neue Übungen "Dialoglesen" im Ordner Leseübungs-Sammelsurium.

Die Sprache der Tiere

Tierstimmen zuordnen

Lustiges Training

Witz Schule 1 1

Schlüsselkompetenz ...

Gruber Mittelschule k

Peter Gruber, ehemaliger Schulleiter, berichtet!

Wenn mich Eltern fragen, wie sie mit ihrem Kind am besten üben können, empfehle ich oft das Tandemlesen. Auf einem Tandem bewegen zwei Personen gemeinsam das Rad vorwärts. Beim Tandemlesen lesen zwei Personen gemeinsam laut denselben Text. Warum ist das ein guter Tipp für das Üben zuhause?

Zuerst kommt es darauf an, wie die Lesefähigkeit des Kindes schon entwickelt ist. Vor allem, wenn es darum geht, die Leseflüssigkeit zu verbessern, dann ist diese Methode sehr hilfreich. Tandemlesen ist nicht auf allen Stufen des Leselernprozesses die Lösung. Noch sehr schwache Leser wären mit dieser Methode überfordert.

Ohne die bei der Leseförderung unverzichtbaren Tugenden Geduld, Einfühlungsvermögen und Motivation geht es auch beim Tandemlesen nicht. Die Regeln kann man selbst bestimmen.

Normalerweise empfehle ich für das Lesetraining kurze, in sich geschlossene Texte. Beim Tandemlesen kann man auch ein Kinderbuch gemeinsam lesen. Der Erwachsene liest in der Geschwindigkeit, die das Kind nicht überfordert, mit leicht gedämpfter Stimme und guter Betonung. Das Kind liest mit normaler Stimme.

Stolpert das Kind beim Lesen, wird der Satz wiederholt. Das muss, ohne das Kind zu kritisieren, einfach vonstattengehen. Ich sage dann immer: „Stopp, wir wiederholen gemeinsam der Flüssigkeit wegen!“

Bei Wörtern, die das Kind möglicherweise nicht kennt, fragt man nach der Bedeutung. Solche Wörter kann man auch markieren, um später noch einmal darauf zurückzukommen.

Ein wichtiges Lernprinzip ist die Wiederholung. Je nach Fähigkeit des Kindes werden Sätze oder Absätze wiederholt, durchaus auch mehrmals. Das ist wie beim Training im Sport. Dort mault auch kein Fußballer, nicht einmal ein Star, wenn eine Freistoßvariante mehrmals hintereinander geübt werden muss. Zum Schluss kann auch der gesamte Text der Übungseinheit vom Kind wiederholt werden.

Wenn man einen schwer zu lesenden Satz schon im voraus (bewusst alte Rechtschreibung!) erkennt, kann man seinem Kind sagen: „Stopp, ich lese mal vor, und dann liest du allein.

Man kann überhaupt auch abwechselnd lesen. Dann vereinbart man am besten ein Verfahren, wie man das Kind auf Lesefehler aufmerksam macht, zum Beispiel durch Klopfen. Man kann sich auch etwas Lustiges einfallen lassen. Das Kind sollte dabei lernen, zu erkennen, wenn der Text keinen Sinn ergibt und den Satz dann von vorne wiederholen.

Wenn man selbst vorliest, sollte das Kind danach immer wiederholen. Bei noch schwächeren Schülern ist es sinnvoll, das in sehr kleinen Abschnitten, z.B. satzweise zu tun. Falls das Kind den Satz nicht liest, sondern aus dem Gedächtnis aufsagt, lässt man erst nach zwei oder drei Sätzen das Kind wiederholen. Später eignen sich dann ganze Absätze.

Wenn der Erwachsene vorliest, kann er dem Kind auch ankündigen, dass er ein paar Fehler machen wird. Das Kind soll dann eingreifen. Dabei darf man das Kind aber nicht überfordern.

Bei manchen Kindern geht die Blickrichtung von rechts nach links. Man erkennt das daran, dass diese Kinder oft den dritten vor dem zweiten Buchstaben lesen, Oder es werden Teile der Wörter von rechts gelesen bzw. zu erraten versucht, zum Beispiel bei im wird das Wort mit geraten. In diesen Fällen empfehle ich zur Schulung der Blickrichtung mit dem Finger oder mit einem Stift unter dem gerade gelesenen Text entlangzufahren.

Frusterlebnisse sind zu vermeiden. Anspornen ist wichtig, Loben darf nicht vergessen werden.

Literatur:

Andreas Barnieske – In Lautlesetandems die Leseflüssigkeit trainieren - Auer: Auch für Lesepaten geeignet, vor allem, weil viele geeignete kurze Texte enthalten sind. Es werden aber hauptsächlich Lehrpersonen angesprochen, die diese Methode in der Schule einsetzen wollen.

Kersint Hesse – Tandem-Lesen – VDM Verlag Dr. Müller: Aktivierung der Potentiale heterogener Lerngruppen: Stark wissenschaftlich durchtränkt, eher für Lehrpersonen geeignet, doch durchaus auch mit nützlichen Tipps.

Lesen ist für den Geist, was Gymnastik für den Körper ist.

Joseph Addison, 1672 - 1719

 

"Es gibt nichts Schöneres, als ein Buch aufzuschlagen und in eine Geschichte einzutauchen. Bücher lesen heißt wandern gehen." Vera C. Koin

© 2011 Siegbert Rudolph, realisiert durch PixelMechanics | grenzenlos digital