Kurze Hinweise ...

Veborgene Tiere

Verborgene Tiere Mal anders üben: verborgene Tiere in Wörtern suchen und Sätze dazu lesen. Übung: Tierquatsch 20 "Verborgene" Tiere

Schnellschüsse

Einfach traurig: Der Digital des Bundes! Ist es Dumm- oder Blindheit der Verantwortlichen? Dass es sich um eine Fehlkonstruktion handelt, konnte jeder mit Erfahrung in der EDV und im Schulbereich sehen. Aber bei mühsam ausgehandelten Kompromissen spielt so etwas keine Rolle. Man brauchte erst das Corona-Virus, um das deutlich zu machen. Jetzt sind Schnellschüsse notwendig, und Schnellschüsse sind oft ungenau!

Was Hänschen nicht lernt ...

... lernt Hans nur sehr schwer. Ich habe das bekannte Sprichwort modifiziert, denn man kann auch später so manches Versäumte noch lernen, allerdings mit viel größerem Aufwand als zum Beispiel in der Grundschule, die gerade auf 100 Jahre Geschichte zurückblickt. Erschrocken bin ich über die Ausführungen der Vorsitzenden des Grundschulverbandes. MEHR!

Neu: Lern-Videos

Endlich habe ich eine Möglichkeit gefunden, interaktive Videos zu erstellen, und zwar über die Plattform h5p. Ich bin zwei Themen damit angegangen: die Mitlautverdoppelung und Nomen. Ich bin auf Ihr Feedback zu meinen Lern-Videos gespannt.

Lesen online üben

Es geht nichts daran vorbei: Übung macht den Meister, auch beim Lesen. Damit meine - und andere - Schüer das auch leicht zu Hause machen können, habe ich Lese--Videos erstellt. Da kann man praktisch mit mir mitlesen und dadurch Sicherheit gewinnen. Die Übungen sind kurz, und es gibt verschiedene Lesegeschwindigkeiten.

7 + 4 = ?????

Um diese Frage mit 12 zu beantworten, brauchte eine Lese-Schülerin der 3. Klasse gefühlte 10 Sekunden. Ein Fall von Dyskalkulie? Diese Frage interessierte mich überhaupt nicht. Ich habe einfach begonnen ... mehr ...

"Dem" oder "den"?

Heißt es: „Ich gehorche dem Vater oder den Vater? Lautet die Frage: Wem oder wen oder was gehorche ich? Eine Schülerin, die zweisprachig aufgewachsen ist, konnte sich zwischen diesen ähnlich klingenden Alternativen nicht richtig entscheiden. Mit einer eigens dafür entwickelten Übung, in der ich ihr einen Trick beibrachte, konnte ich ihr helfen: Dativ- oder Akkusativobjekt?

Warten auf den Crash?

ERste Klasse Fotolia 147682296 XS png"Je früher, desto besser.", sagt Prof. Schulte-Körne zur Förderung bei Legasthenie. Zum Beitrag!

Schlüsselkompetenz ...

Gruber Mittelschule k

... im Schulalltag und im täglichen Leben stärken! Damit hilft Peter Gruber Grund- und Mittelschülern.

Trainer werden, wie ...

Meier GS AltenbergBrandt Helmut AS... Gisela Meier, die findet, dass das ihr Leben reicher macht, oder Helmut Brandt, der sich mit seinen Schülern auf das Training freut!

Interview Zirndorf.TV

Typische Lesefehler ...

... zeigen die Ratetechnik.

Lachen beim Üben ...

Lachen beim Üben

... mit Witzen:

Online-Übungen mit Kontrollmöglichkeit!

Übungen herunterladen

Hoch

Rechenkärtchen - Druckvorlagen

Rechenkärtchen haben sich bei der Automatisierung der Rechenvorgänge bewährt. Ich drucke die Kärtchen für die Eltern aus und zeige den Eltern, wie Sie mit den Kindern damit üben sollen.

 

Die Kärtchen werden auf DIN A4 ausgedruckt und auf 7 mal 5 cm geschnitten. Karteikästen gibt es im Fachhandel. Zum Schneiden eine Schneidemaschine dieses Typs verwenden: PapierschneidemaschineAuch die Registerkarten können geschnitten werden. Selbstverständlich kann man auch mit den ungeschnittenen Bögen üben (ohne die Ergebnisse auf der Rückseite). Sie könnten dann für jede gekonnte Antwort einen kleinen Haken auf die Karte machen.

Wenn die Lösung auf den Kärtchen hinten drauf sein sollen, dann muss beidseitig gedruckt werden. Ansonsten können die Ergebnisseiten auch gelöscht werden.

Die Aufgaben sind nach Schwierigkeitsgrad geordnet.

Die Antworten sollten in einer halben Sekunde gegeben werden. (Manche Autoren lassen auch etwas längere Zeiten zu, aber es muss verhindert werden, dass die Kinder schädliche Strategien, wie das Zählen, anwenden.) Gekonnte Kärtchen wandern immer ein Fach weiter. Die Fächer sind wie folgt beschriftet:

1 mal gekonnt

2 mal gekonnt

3 mal gekonnt

1 mal in der Woche

1 mal im Monat

Karten, die nicht gekonnt wurden, werden besprochen und geübt, bleiben aber zunächst im Ausgangsfach. Ich empfehle zusätzlich, dass die Kinder die nicht gekonnten Aufgaben selbst auf eine Karte schreiben und ins erste Fach legen. Zum Schluss müssen alle Karten im letzten Fach sein. Die ersten drei Durchgänge sollten in einer Woche erfolgen, wobei nicht alle Karten bearbeitet werden müssen. Pro Durchgang 3 bis 5 Minuten üben.

01 Zahlenzerlegung 5 - 10

Quelle: Siegbert Rudolph

02 Nachbarzerlegungen

Quelle: Siegbert Rudolph

03 Plusrechnen bis 9

Quelle: Siegbert Rudolph

04 Minus-Rechnen bis 9

Quelle: Siegbert Rudolph

05 Zehnersprung plus

Quelle: Siegbert Rudolph

06 Zehnersprung minus

Quelle: Siegbert Rudolph

08 Rechnen bis 99 mit Zehnersprung

Quelle: Siegbert Rudolph

09 Zahlenhäuschen bis 99 ergänzen

Quelle: Siegbert Rudolph

10 Rechendreiecke bis 9

Quelle: Siegbert Rudolph, aber die ersten drei Dreiecke sind aus Gaidoschik, Rechenschwäche verstehen (siehe Fachliteratur)

11 Rechendreiecke bis 99

Quelle: Siegbert Rudolph

12 Einmaleins

Alle Multiplikationen (Faktor 1 bis 10, Faktor 2 bis 9) - Quelle: Siegbert Rudolph

13 Division

Alle Divisionen mit Divisoren bis 9 und Quotienten bis 10 - Quelle: Siegbert Rudolph

 
 
Powered by Phoca Download

Für alle Übungen gilt:

- kostenlos (ehrenamtlich)

- Einsatz zur Förderung von

   Schülern genrerell frei

- Abk. "S": Silben per Klick

- MS-PowerPoint erforderlich

- Fehlerhinweise erbeten: E-Mail

- Erfahrungsberichte willkommen

Lest nicht wie die Kinder, zum Vergnügen, noch wie die Streber, um zu lernen, nein, lest, um zu leben.

Gustave Flaubert

"Es gibt nichts Schöneres, als ein Buch aufzuschlagen und in eine Geschichte einzutauchen. Bücher lesen heißt wandern gehen." Vera C. Koin

© 2011 Siegbert Rudolph, realisiert durch PixelMechanics | grenzenlos digital