Lesekoch meine besten Rezepte opti Lesekoch Siegbert 002Allen Lesepaten, Eltern, Großeltern, Trainern, Therapeuten und Lehrern wünsche ich viel Erfolg! Siegbert Rudolph

Kurze Hinweise ...

Genaues Lesen üben

Immer wieder ist es zu beobachten: Leseanfänger kümmern sich nicht um die Endungen. Ich übe dann mit "Blitzlesen mit Variationen". Damit trainiere ich meine Schüler, die Wörter bis zu Ende zu lesen.

Dauerbrenner Vokallänge

Gerade habe ich einen Viertklässler übernommen, der den und denn nicht auseinanderhalten kann. Von der unterschiedlichen Länge der Vokale ist ihm nichts bewusst. Für ihn habe ich die Kurzübung "Kurz und knackig - Leseregel für Vokale" mit vielen Fantasiewörtern gemacht.

Fantasiewörter 2

Textverständnis üben

Welche Sätze passen zusammen? Mit dieser leichten Übung kann man das Textverständnis trainieren. Übung "Textverständnis" mit dem Wortschatz der Klasse 2 und der Klasse 3! Außerdem gibt es leichte, abwechslungsreiche Übungen im Ordner "Für alle":

Tex

Homeoffice

Leseförderung im Homeoffice 2

Mit verteilten Rollen ...

... lesen kann Abwechslung ins Übungsgeschehen bringen: neue Übungen "Dialoglesen" im Ordner Für alle / Besondere Übungen!

Eszett - "Hör ich nicht!"

Eszett Spaß

Aufwärmübung

Nicht gleich in den Text einsteigen und Stolperstellen vorab mit einer „Aufwärmübung“ beseitigen.

Die Sprache der Tiere

Tierstimmen zuordnen

Lustiges Training

Witz Schule 1 1

Buchstaben-Sicherheit

Berühmte Katze

Berühmteste Katze Japans"Berühmteste Katze Japans" im Ordner Ab Klasse 3 / Texte!

Fantasiewörter

Neues von der Erfindermesse

Mal was anderes: Übung "Neues von der Erfindermesse", Fantasieartikel zuordnen und Texte dazu lesen! Ordner!

Stolperwörter

Stolperwörter 2 neu

Raten zwecklos

Alternativsätze

Stolperei bei e nach ei

ei e

Erfolgserlebnis

Das Reh 5

Meine Rechenkärtchen zum Schneiden gibt es jetzt auch angepasst an perforierte Seiten. Mit Kärtchen täglich üben ist ideal. Literatur dazu!

Veborgene Tiere

Verborgene Tiere

Schlüsselkompetenz ...

Gruber Mittelschule k

Peter Gruber, ehemaliger Schulleiter, berichtet!

Interview Zirndorf.TV

Typische Lesefehler ...

... zeigen die Ratetechnik.

Eigentlich mag ich den Lurs und ähnliche seltsam-lustige Zeitgenossen nicht. Aber dieses kostenlose Programm bietet durchaus einige gute Lernmöglichkeiten. Das, was ich schon lange in meinen Übungen habe, nämlich das Lesen in Silben per Klick, gibt es dort jetzt auch. Die Möglichkeit habe ich deswegen in meine Übungen eingebaut, weil sie dem Schüler erlaubt, stressfrei auf einfachem Niveau zu lesen, denn er kann die Geschwindigkeit selbst bestimmen und muss sich immer nur auf eine kleine Texteinheit, die Silbe konzentrieren. Das schafft Erfolgserlebnisse. Wobei aber das Wiederholen nicht vergessen werden darf. Denn nur so erreicht man das Automatisieren. Beim Lurs-Minimator geht das Silbenlesen per Klick mit der Leertaste. Es gibt vorbereitete Texte, man kann aber auch eigene Texte hinterlegen. Man wählt zunächst aus einer umfangreichen Liste eine Lesart aus und dann einen Text.
Mir gefallen einige Lesarten ganz gut, z.B. eben die Silbenschritte. Was ich dabei eher verwirrend finde, sind die Kennzeichnungen der Vokale. Ein Punkt unter dem Vokal bedeutet kurz, ein Strich lang. Einige der Lesarten kenne ich zwar, habe sie aber noch nie angewandt, z.B. die Lesart, bei der die Wortstämme gekennzeichnet sind. Man kann die Texte, die angezeigt werden, auch schreiben, wobei ich denke, dass höchstens die Variante „Schreiben auswendig“ etwas bringt. Dabei verschwindet das Wort am Bildschirm, sobald man den ersten Buchstaben tippt. Bei einem Fehler wird die Eingabe vom Programm verweigert.
Fazit: Das kostenlose, einfach zu bedienende Programm enthält viele Übungsmöglichkeiten. Alleine das Lesen von Texten in Silbenschritten genügt schon für einen Download.

"Es wäre gut, Bücher zu kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte."
Arthur Schopenhauer

"Es gibt nichts Schöneres, als ein Buch aufzuschlagen und in eine Geschichte einzutauchen. Bücher lesen heißt wandern gehen." Vera C. Koin

© 2011 Siegbert Rudolph, realisiert durch PixelMechanics | grenzenlos digital